Aktuelles


Die Flyer für Betroffene "Diskriminiert... was tun? Ungleichbehandlungen als Kunde/Kundin erkennne und dagegen vorgehen" und Leitfäden für Beratungsstellen des EU-Projekts "GET in" sind fertiggestellt und können kostenlos angefordert werden.


Die Dokumentation der Abschlusskonferenz "Vom Gesetz zur Praxis - Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz und seine Umsetzung im privaten Geschäftsverkehr" liegt vor.


Das EU-Projekt GET in legt den Auswertungsbericht "Diskriminierung im privaten Geschäftsverkehr Erfahrungen und Strategien Betroffener" zu Gruppenbefragungen durch Initiative Schwarzer Deutsche/Schwarze in Deutschland ISD Deutschland, ROM e.V. Köln , Anti


Das EU-Projekt GET in legt das Gutachten "Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz und die Verbraucherberatung", erstellt von der Verbraucherzentrale NRW, vor.


Das Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin veröffentlicht seinen Antidiskriminierungsreport Berlin 2003-2005: Erfahrungen des TBB und Ergebnisse einer Umfrage zu Diskriminierungserfahrungen aufgrund von Herkunft, Hautfarbe und Religion.


Das Europäische Netz gegen Rassismus(ENAR) hat für 24 Mitliedstaaten Informationsbroschüren zur Bedeutung europäischer Strategien gegen Rassismus mit praktischen Hinweisen zu Bekämpfung rassistisch motivierter Diskriminierung herausgebracht.


Das Europäische Netz gegen Rassismus (ENAR) legt für 2005 Schattenberichte über die Entwicklungen des Rassismus in 20 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union vor.


Die Broschüre "Fortbildungsangebot der AntiDiskriminierungsBüros NRW" ist erschienen,


Der Planerladen Dortmund startet seine Aktion Millionen Stempel gegen Diskriminierung


Das Antidiskriminierungsbüro Köln von Öffentlichkeit gegen Gewalt e.V. legt seine Dokumentation für das Jahr 2005 vor.