Unter der Federführung der Integrationsagenturen veranstaltete die Arbeitsplattform Migration in der StädteRegion Aachen im Rahmen der Interkulturellen Woche 2018 am 27.09.2018 ein Interaktives Theaterstück mit anschließender Podiumsdiskussion.

Unter dem Titel

ganz normal?

– interaktives Theater zum Umgang mit Rassismus und Rechtsextremismus“

brachte das Forumtheater inszene Situationen auf die Bühne, die offenen oder subtilen Rassismus zeigen. Die Zuschauenden wurden zu Akteur*innen, probierten aus und erkundetn ihre Möglichkeiten. Zuschauende und Spielende gestaltetn im Austausch miteinander die beispielhaften Situationen neu.

In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutierten unter der Moderation von Frau Ivy Owusu-Dartey, Regionalkoordinatorin KOMI - folgende Expert*innen:

Frau Marie-Theres ADEN-UGBOMAH, PÄZ Aachen e. V.

Frau Silke PETERS , Kommunales Integrationszentrum StädteRegion Aachen

Frau Susanne BÜCKEN, KatHO Aachen

Herr Dr. Willy KUYITILA, Pädagoge und Lehrer Schule Aretzstraße

ihre Erfahrungen und Sichtweisen zum Thema Rassismus